Registrieren |   Anmelden

27. Klassische Auktion

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Los 903

Stiftfeuer-Doppelflinte Matthias Mach - Prag, 16 Lefaucheux, # ohne, § frei ab 18

Startpreis 2.800 EUR
Ergebnis:
4.000 EUR

Beschreibung

73,5 cm lange, hell gebürstete Läufe aus Rosendamast mit flacher Schiene, Gold eingelegter Herstellername, Schnappverschluss mit einfacher Laufhakenverriegelung, Hahnschlosse mit rückliegenden Federn, beschriftet mit dem Herstellernamen, helles gerundetes Baskül mit feiner Laubrankengravur, eingesetzte Vignetten von Fasanen, Rehbock vor dem Hund links, Waldschnepfen und Hunden rechts, Kibitze am Unterhebel unter dem Abzugsbügel, auf der Scheibe ein Jäger in zeitgenössischer Adjustierung, alles durchstreut mit Gold und Silber eingelegten Details und einem leeren Silber eingelegtem Monogrammplättchen am Kolbenhals, falche delfinförmige Hahnen mit automatisch durch den Unterhebel aktivirter Spannrast (Flinte ist mit einer Hand zu öffnen), Doppelabzüge, Schaft aus Walnuss mit geradem Griff, Fischhaut und verlaufender Backe, geschnitze Horn-Fingerrast, en-suite gravierte Stahlschaftkappe mit Rebhühnern 36 cm, kurzer Vorderschaft mit Keilarretierung, späte Arbeit des Matthias Mach (1814-1881), Läufe minimal rostnarbig, dadurch Zustand II.

Sparte: Antike Waffen

Joh. Springer’s Erben © 2019
powered by AuctioNovo GmbH